Einmal im Jahr, am Anfang der Sommerferien, organisiert das Schülerladenteam für die Kinder eine dreitägige Freizeit ohne Eltern.

Mit dem Bus geht es gemeinsam zu einer Unterkunft z.B. auf der Schwäbischen Alb.
Am Anfang steht immer die Geländebegehung, die Grenzen auf dem Gelände werden besprochen und die Hausregeln festgelegt. Dann geht's los mit Geländerally, Schnitzeljagd, Nachtwanderung, Theaterprobe, kleinem Ausflug, Fußballspiel etc.
Hervorzuheben ist, dass alle Kinder mithelfen, es also Dienste wie Abspülen, Abräumen, Sauber machen usw. gibt. 3 Tage und 2 Nächte vergehen wie im Flug mit mehr oder weniger Schlaf.

Am Ende der Reise, wenn alle wieder zurück in Weilimdorf sind, ist die Wiedersehensfreude mit den Eltern groß!