Ein ganz gewöhnlicher Tagesablauf

Die ersten Kinder kommen gegen 11:30 Uhr in den Schüli. Dort haben sie noch Zeit zu spielen oder können bereits selbstständig mit den Hausaufgaben beginnen. Um 12:30 Uhr kommt dann die zweite Schicht Kinder von der Schule. Sobald diese Kinder im Schüli sind wird zum Mittagessen gerufen, welches zwischen 13:00 und 13:30 Uhr stattfindet.

Beim Mittagessen decken die Kinder selbstständig den Tisch. Das Mittagessen wird zweimal die Woche von unserer Köchin Ursula zubereitet. Ebenfalls zweimal die Woche kochen die Erzieher das Mittagessen für die Kinder. Aber auch die Eltern müssen einmal die Woche ran und ein leckeres Mittagessen zaubern. So sind wir mittlerweile Catering unabhängig und können selbst ein qualitativ hochwertiges Mittagessen zubereiten!

Lena W. 08 (67)

Nach dem Mittagessen, geht es dann in die Hausaufgaben Zeit, in der bis 15 Uhr die Hausaufgaben gemacht werden können. Hierbei gibt es zwei Räume, in denen jeweils 5-8 Kinder und ein Erzieher Platz haben. Die Erzieher unterstützen hierbei die Kinder, sorgen für Ruhe oder versuchen zu motivieren. Die Kinder sollen eigenverantwortlich und selbstständig ihre Hausaufgaben erledigen. Die Endkorrektur und der schulische Erfolg, liegen aber immer in der Verantwortung der Eltern.

Nach den Hausaufgaben haben die Kinder dann bis 17:00 Uhr Zeit ihren eigenen Interessen nach zu gehen. Im Freispiel können sie basteln, toben, werkeln und viele andere Dinge machen. Regelmäßig bieten die Erzieher auch verschiedene kreativ, koch und back, sportliche oder handwerkliche Angebote an. So wird mal gemeinsam ein Kuchen gebacken, Laserschwere aus Holz gebaut oder ein Kick auf der Mähdachwiese organisiert. Sämtliche Angebote sind für die Kinder stets freiwillig und am Interesse der Kinder orientiert.

RIMG0003

 

Zwischen drin gib es noch einen kleinen Snack in Form von Obst, Müsli, Yhogurt oder Sonstigem.

Gegen 17 Uhr endet der Schüli und die Kinder müssen leider nach Hause gehen, auch wenn der ein oder andere gerne noch länger bleiben würde!

 

Ferien und Sonderaktionen

An allen unterrichtsfreien Werktagen ist der Schülerladen von 8.00 - 17.00 Uhr geöffnet.

Morgens gibt es ein gemeinsames Frühstück.

Wegen des längeren gemeinsamen Tages gibt es genügend Zeit für Ausflüge, Besichtigungen, Museums- Theater- oder Kinobesuche. Außerdem werden Sonderaktionen, wie z.B. ein Übernachtungsfest durchgeführt.

Einmal im Jahr findet eine dreitätige Freizeit statt. Dafür fahren die Kinder mit den Erziehern in ein Selbstversorgerhaus in der näheren Umgebung.

 

Frida 08 (41) Lena W. 08 (25)