Die Kinder werden zwischen 7:30 Uhr und 9:30 Uhr gebracht. 

Es wird ein gemeinsames Frühstück angeboten, an dem die Kinder je nach Appetit zugreifen können oder auch nur etwas trinken, wenn es zu Hause bereits ein Frühstück gab.

 

Mehrmals wöchentlich gibt es einen Morgenkreis, in dem die Aktivitäten des Tages besprochen und gemeinsam Lieder gesungen werden.

 

Je nach Wetterlage geht es nach dem Frühstück entweder raus oder es wird drinnen gespielt. Die Kinder können sich hier entweder an aktuellen Bastel-Angeboten beteiligen oder entscheiden sich für freies Spiel und basteln an anderen Tagen mit. Hier kommt jedenfalls keiner zu kurz. Irgendwann hat jedes Kind die Laterne, den Weihnachtsschmuck oder das Osterhäschen fertig gebastelt. Saisonale Themen werden selbstverständlich beim Basteln, Malen und Werken aufgegriffen. Die flexible Gestaltung der Angebote ermöglicht es uns zudem immer wieder, dass wir Geplantes auch mal liegen lassen können, um nach tagelangem Regen, den Sonnenschein bei einem ausgedehnten Spaziergang zu nutzen oder gemeinsam im frischen Schnee herumpurzeln, bevor er wieder geschmolzen ist.

Freies Spielen 2
RIMG0025

Unser kleiner Garten wird gerne und oft genutzt und im angrenzenden Gelände können Laufräder, Rutschautos und Tretroller gefahren werden.

 

Zum festen Wochenplan gehört außerhalb der Ferien das Turnen für alle. Kindgerechte Bewegungsstationen animieren zum Mitmachen und sind ein großer Spaß für alle Kinder.

Für die 3- bis 6-Jährigen findet einmal pro Woche musikalische Früherziehung in der Musikschule unter fachlicher Anleitung statt. Die Minis erhalten ein ähnliches, auf die Möglichkeiten der 1- und 2-Jährigen angepasstes Angebot durch unsere Erzieher.

Unsere Großen im Vorschulalter erhalten spezielle Angebote, die mit gezielten Übungen - auch in Kooperation mit den Grundschulen der Umgebung - auf den baldigen Schulstart vorbereiten. Meistens sind die Kinder hier eifrig bei der Sache und mit den Vorschul-Fähigkeiten wächst dabei auch ganz automatisch die Vorfreude auf den neuen Lebensabschnitt.

 

Außerhalb dieser Aktivitäten haben die Kinder viel Raum für freies Spiel. Kreativ und mit viel Fantasie werden Höhlen und Schlösser gebaut, Teekränzchen abgehalten, Zugstrecken quer durch den ganzen Kindi verlegt oder beim Rollenspiel in die verschiedensten Charaktere geschlüpft. Und natürlich findet sich auch immer jemand, der beim Malen und Basteln, bei Brettspielen, Bügeln von kunstvollen Bügelperlenkunstwerken oder einfach allem anderen hilft, für das man einen Erwachsenen braucht.

 

Kleine Ausflüge ins Schwimmbad oder in die nähere Umgebung (egal ob ins Theater, Museum, Wilhelma oder auch nur zum nahegelegenen Spielplatz) sind bei den Kindern sehr beliebt.

 

Mittagessen 1
Mittagessen 2

Um 12:00 Uhr gibt es ein frisch zubereitetes Mittagessen. Die abwechselnden Elterndienste sorgen für ausgewogene und gesunde Mahlzeiten für unsere Kinder.

Nach dem Mittagessen halten die Kleinen ihren Mittagsschlaf. Die Großen schlafen natürlich nicht mehr, machen aber zumindest eine Mittagsruhe. Dabei wird gekuschelt, erzählt, gemalt, ein Buch angeschaut oder vorgelesen. Nach der Mittagsruhe gehen wir häufig noch mal in den Garten.

Kuscheln

Unsere Abholzeiten sind 14:30 Uhr, 15:00 Uhr und 15:30 Uhr.

 

Ein besonderes Highlight sind die Wochen im Waldheim. Mehrmals im Jahr zieht der Kindi hierzu ins evangelisch-methodistische Waldheim im Lindental ein, das wir für mehrere Wochen anmieten.
Dort können die Kinder toben, lärmen, matschen und testen, was Buddelhose und Gummistiefel alles aushalten. Bei unseren Waldspaziergängen erfahren die Kinder die Natur und entdecken die Tiere und Pflanzen unserer Umgebung.

wald (7)2801
wald (8)2801
wald (9)2801
wald (1)2801


Weitere Aktivitäten sind Sommerfest und andere saisonale Feste, Freizeit, Übernachtungsfest, Eltern-Kind-Freizeit, usw...

Freizeit (2)2801
Freizeit (4)2801