Es ist schon seit vielen Jahren Tradition, dass unsere Großen in den Monaten bevor sie in die Schule kommen einmal gemeinsam im Kindi übernachten dürfen. Und wie immer herrschte auch dieses Mal große Vorfreude und Aufregung unter den Kindern.

Im April zogen die Regenbogen-Kinder wieder einmal mit Sack und Pack für zwei Wochen ins Waldheim im Lindental ein. Der Erste von insgesamt drei Waldheim-Blöcken im Frühjahr/Sommer 2018 liegt also hinter uns.

Bei schönstem Frühlingswetter zogen die Regenbogenkinder mit Sonnencreme auf den Nasen und Vesper in den Rucksäcken fröhlich schnatternd los. Denn heute stand ein Kindi-Ausflug zur Wilhelma auf dem Programm.

Mitte April hieß es für die Kindergruppe Regenbogen wieder: „Ab nach Tieringen zur Eltern-Kind-Freizeit!“

Der gemeinsame Ausflug von Kindi und Schüli ist schon lange Traditionen und eines der großen Highlights im Jahr, auf das sich Eltern wie Kinder gleichermaßen freuen.

Süß und lecker wehte heute der Duft von Frischgebackenem durch den Kindi.

Große und kleine Bäckergesellen durften heute nämlich leckeres Osterbrot backen.

Da wurde gerührt und geknetet, dass das Mehl nur so staubte.