Anlässlich des Weltkindertages am 20.09.2020 hatten wir bereits am Freitag, den 18.09. höchst offiziellen Besuch im Gemsenweg. Stellvertretend für die ganze Kindergruppe und für viele viele Kinder in Stuttgart durften sechs unser Kindi-Kinder Julia Wahnschaffe, Geschäftsführerin vom Deutschen Kinderschutzbund Landesverband Baden-Württemberg e.V. und Feray Şahin, Leiterin des Bereichs „Kinder, Familie und Migration“ beim PARITÄTISCHEN in Baden-Württemberg begrüßen.


Der Besuch war Teil einer landesweiten Dankeschön-Aktion der beiden Verbände, um Kita- und Grundschulkindern für ihr Durchhalten während des Corona-Lockdowns zu danken und nebenbei das Augenmerk auf die Bedürfnisse der Kinder zu lenken.


Ganz schön stolz sehen unsere sechs Großen auf den Fotos aus, die während der Aktion entstanden sind. Begeistert tauschten sich die Kinder mit den Besuchern über ihre Lockdownerfahrungen aus und nahmen Postkarten und Dankeschön-Armbändchen entgegen. Natürlich erhielten auch die jüngeren Kindern im Anschluss von den Erziehern ihre Dankeschön-Geschenke und wussten zu Hause genau zu berichten, wofür sie diese bekommen hatten.

IMG 1498
IMG 1511
IMG 20200909 201801 0

Romi vertrat uns Eltern und Conny Klingel als pädagogische Leitung das Team.

Connys Statement zum Anlass können wir sicherlich alle unterschreiben:
„Meines Erachtens ging es in den ständig veränderten Coronaverordnungen leider viel zu wenig um die Bedürfnisse der Kinder und pädagogische Richtlinien, sondern lediglich um Hygienevorschriften und die in der Praxis kaum überprüfbare Ermittlung des Gesundheitszustandes der Kinder. Es ist essentiell, dass die Betreuung der Kinder auch in einer Lockdownphase nicht komplett ausgesetzt wird, vielmehr müssen die Fachkräfte den Kontakt zu den Kindern aufrechterhalten. Diesen Aspekt fand man in keiner Verordnung, folglich hing die Kontaktpflege maßgeblich von dem Engagement der einzelnen Einrichtungen ab. Als Leiterin einer Kita wünsche ich mir, dass die Bedürfnisse und das Wohlergehen der Kinder in künftigen Verordnungen eine zentralere Rolle spielen!“

Eine tolle Aktion, die wirkungsvoll die Aufmerksamkeit auf die Belange der Kinder in der Ausnahmesituation Corona-Lockdown richtet und gleichzeitig wertschätzt, wie klasse vor allem die Kinder diese herausfordernde Zeit gemeistert haben. Bleibt zu hoffen, dass wir einen solchen Lockdown nicht noch einmal erleben müssen.

Den Bericht des Kinderschutzbundes über die Aktion könnt ihr hier nachlesen: https://kinderschutzbund-bw.de/schoene-aktion-danke/ 

Dort findet ihr auch den Link zum Bericht der Stuttgarter Zeitung.

 

Liebe Kinder in Weilimdorf:

falls ihr auch so ein cooles blaues Armbändchen haben wollt, dürft ihr euch per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden, dann bekommt ihr bald schon eines zugeschickt.