Lasst uns froh und munter sein...
Seit Wochen hatte die Kindergruppe Regenbogen geplant, organisiert, die berühmten Regenbogenwürste vorbestellt, Einsatzpläne geschrieben und alles vorbereitet, um am Samstag früh mit dem Aufbau des großen Weihnachtsmarktstandes auf dem Löwen Platz beginnen zu können. Auch die Kinder nutzten die Wochen vor dem großen Ereignis und bastelten im Kindi fleißig Weihnachtsdekoration, um damit unseren Weihnachtsbaum zu schmücken.
Selbst das Wetter wechselte wie bestellt letzte Woche noch schnell auf Weihnachten und sorgte mit Schnee für die passende Winterstimmung.

Der Aufbau lief dank der wunderbaren Vorarbeit des eingespielten Orga-Teams trotz steif gefrorener Finger und empfindlich kalter Temperaturen reibungslos.
Pünktlich zur feierlichen Eröffnung des Weihnachtsmarktes war schließlich fast alles fertiggestellt und es brutzelten die ersten Würstchen auf dem Grill, dampften Linsensuppe, Glühwein und Kinderpunsch in ihren Töpfen und hunderte Kerzenrohlinge warteten darauf, gefärbt zu werden.

Und schon kurz darauf ging es wie angekündigt rund! Zwei Tage lang schoben die Eltern und sogar unsere Schulkinder Schicht um Schicht und sorgten dafür, dass alles am Stand Hand in Hand lief. Unsere unermüdlichen Weihnachtsmarkt-Profis schufteten bis weit über ihre Einsatzzeiten hinaus und sorgten dafür, dass der unerwartet große Andrang am Stand bewältigt werden konnte. Der Kindermagnet "Dampflok" sorgte den Samstag über für reichlich Publikum auf dem Löwen Platz und auch die Sitzgelegenheiten um unser Lagerfeuer waren stets gut besucht. Leider musste der Bahnverkehr wegen einer technischen Störung schon am Sonntag Mittag eingestellt werden - aber das kennen Stuttgarter Bahnfahrer ja und so schlug dies nur kurz auf die Stimmung unserer Kinder die eigentlich noch mitfahren wollten und schadete der allgemein guten Weihnachtsmarktlaune nicht nachhaltig.

Gerne angenommen wurde auch unsere Mitmach-Aktion. Viele Weilemer Kinder hatten sichtlich Freude daran Kerzen mit farbigem Wachs individuell einzufärben und so ihre ganz eigenen Unikate herzustellen. Wir wünschen allen die mitgemacht haben viel Freude damit!

Sonntag Nachmittag hatte schließlich der Hobbychor aus der Reisachsiedlung, der in unserem Schülerladen probt, seinen großen Auftritt. Vor der gemütlichen Kulisse unseres Lagerfeuers wurden Weihnachtslieder gesungen während die Lichter des großen Weihnachtsbaumes funkelten. Ein herrliches Bild und spätestens jetzt hatte die Weihnachtsstimmung auch den Letzten erreicht.

Wie immer nach solch turbulenten Tagen waren alle froh, den Abbau spät am Abend hinter sich gebracht zu haben und müde und kaputt ins Bett zu fallen. Die Nacharbeiten werden sicher noch die nächsten Tage in Anspruch nehmen und auch die ein oder andere Jacke wird noch ein paar Tage lüften müssen, bis Rauch- und Suppengeruch wieder verschwunden sind. Doch wie stolz haben uns die Kinder ihren Baum vorgeführt, haben sie ihren Freunden unseren Stand gezeigt und wie schön war es, sich an unserer großen Feuerschale zu treffen, zu beobachten, wie Freunde und Fremde gutgelaunt die Stimmung genießen und unsere Regenbogenwurst im Laugenbogen reißenden Absatz findet. Stressig wars. Wahnsinnig anstrengend. Und schön.

Vielen Dank an alle Helfer für euren großartigen geplanten oder ungeplanten Einsatz! Und ganz besonders bedanken wir uns bei den fleißigen Schulkindern, die uns am Grill, an der Kasse und einfach überall unterstützt haben. Ihr seid große Klasse!

Wir wünschen allen eine schöne und friedliche Adventszeit!
Lasst uns froh und munter sein!

Baum Weihnachtsmarkt 04
Tag Weihnachtsmarkt 10
Tag Weihnachtsmarkt 06
Tag Weihnachtsmarkt 02
Tag Weihnachtsmarkt 03
Tag Weihnachtsmarkt 04
Tag Weihnachtsmarkt 05
Tag Weihnachtsmarkt 07
Tag Weihnachtsmarkt 08
Tag Weihnachtsmarkt 09
Nacht Weihnachtsmarkt 01
Nacht Weihnachtsmarkt 03
Nacht Weihnachtsmarkt 06
Nacht Weihnachtsmarkt 05
Nacht Weihnachtsmarkt 04